• Neues freenet TV Kombipaket mit neuer Kampagne zum Weihnachtsgeschäft

    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft startet freenet TV mit einer neuen Kampagne. Ab dem 12. November gibt es zwei neue freenet TV Kombipakete in Kooperation mit dem deutschen Premium-Hersteller TechniSat, die auch im Mittelpunkt der neuen Weihnachtskampagne stehen. Ein humorvoller TV-Spot steht im Zentrum der national angelegten 360° Kampagne. Die Kampagne umfasst zudem auch Radio-Spots, Online- und Social Media-Maßnahmen sowie Werbung am Point-of-Sale.

    PDF (129.88 KB)
  • Neue WM-Kampagne: freenet TV zeigt herkömmlichem Fernsehen die rote Karte

    Dieser Schiedsrichter greift durch und verteilt schon vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft fleißig Karten: für „teures Kabelfernsehen“ den gelben und für schlechte Bildqualität in SD gar den roten Karton. Diese Szene steht im Mittelpunkt des neuen freenet TV Werbespots, der pünktlich zum WM-Start ab dem 11. Juni 2018 die aktuelle Kampagne des Anbieters für digitales Antennen- und Satellitenfernsehen einläutet. Erstmals in der Geschichte des Fußballs kommt dabei auch eine grüne Karte zum Einsatz – nicht zufällig die freenet TV Guthabenkarte, mit der TV-Kunden über Satellit und Antenne alle Top-Programme in brillanter HD-Qualität zum besten Preis erleben können.

    PDF (102.69 KB)
  • In Kürze: freenet TV auch über Satellit

    Neue Plattform: Ab Ende März 2018 haben auch alle Satelliten-Nutzer Zugang zu freenet TV. Das gibt Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST im Vorfeld der Messe Electronic Partner 2018 in Düsseldorf vom 23. bis 25. Februar bekannt. Vor rund einem Jahr erfolgreich über Antenne gestartet, erhält freenet TV damit eine zweite Plattform mit ähnlichem Senderportfolio für ebenfalls kostengünstige 5,75 Euro im Monat.

    PDF (196.04 KB)
  • Erfolgreiche Kampagne: freenet TV mit höchster Werbeerinnerung in der Branche

    Werbeoffensive geglückt: Knapp ein Jahr nach Start der crossmedialen Kommunikationsmaßnahmen rund um freenet TV zieht Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST eine äußerst positive Zwischenbilanz. Wie eine aktuelle und repräsentative Umfrage von Kantar TNS zeigt, konnte seit dem Markenlaunch ein signifikantes Wachstum in der gestützten Markenbekanntheit erzielt werden. Mit derzeit 70 Prozent führt freenet TV das Feld der TV-Anbieter an und verweist seine Mitbewerber auf die Plätze. Ein ähnliches Bild zeigt sich in der gestützten Werbeerinnerung. Auch hier dominiert das neue Angebot via Antenne mit 32 Prozent im Wettbewerbsvergleich.

    PDF (224.89 KB)