Zurück
  • Zwischenbilanz zum Welttag des Fernsehens: freenet TV punktet bei Zuschauern

    Neues Antennenfernsehen überzeugt: Der Start von freenet TV und DVB-T2 HD Ende März 2017 hat für ordentlich Bewegung in der deutschen Fernsehlandschaft gesorgt. Erstmals ist es möglich, über Antenne alle beliebten Programme in Full HD zu sehen – also schärfer als über Kabel, Satellit oder Internet-TV. Aktuell haben sich bereits über 875.000 Kunden für freenet TV entschieden. Bis zum Jahresende sollen es 950.000 Nutzer sein.

    PDF (243.01 KB)