• freenet TV legt im Erfolgsjahr 2018 Basis für weiteres Wachstum

    freenet TV, das günstigste TV-Angebot für Fernsehen in HD, zieht eine erfolgreiche Jahresbilanz. Der Ausbau des terrestrischen Sendernetzes in Deutschland ist wie geplant erfolgreich abgeschlossen, noch nie waren private Programme via Antenne für so viele Einwohner verfügbar wie heute. Nutzer werden über das neue, bereits mehrfach prämierte Kundenportal noch effektiver versorgt. Endgeräte und Plattform erzielten in Tests führender Fachmagazine Bestnoten. Neue Programme und Services bringen kontinuierlich Abwechslung auf den TV-Schirm, seit gestern gehört auch QVC2 zum Angebot. Und mit neuen Kombi-Paketen sorgt freenet TV ständig für einen noch attraktiveren Einstieg in die Welt von DVB-T2 HD. Damit ist freenet TV bestens gewappnet für den weiteren Wachstumskurs.

    PDF (183.49 KB)
  • Neues freenet TV Kombipaket mit neuer Kampagne zum Weihnachtsgeschäft

    Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft startet freenet TV mit einer neuen Kampagne. Ab dem 12. November gibt es zwei neue freenet TV Kombipakete in Kooperation mit dem deutschen Premium-Hersteller TechniSat, die auch im Mittelpunkt der neuen Weihnachtskampagne stehen. Ein humorvoller TV-Spot steht im Zentrum der national angelegten 360° Kampagne. Die Kampagne umfasst zudem auch Radio-Spots, Online- und Social Media-Maßnahmen sowie Werbung am Point-of-Sale.

    PDF (129.88 KB)
  • Neue WM-Kampagne: freenet TV zeigt herkömmlichem Fernsehen die rote Karte

    Dieser Schiedsrichter greift durch und verteilt schon vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft fleißig Karten: für „teures Kabelfernsehen“ den gelben und für schlechte Bildqualität in SD gar den roten Karton. Diese Szene steht im Mittelpunkt des neuen freenet TV Werbespots, der pünktlich zum WM-Start ab dem 11. Juni 2018 die aktuelle Kampagne des Anbieters für digitales Antennen- und Satellitenfernsehen einläutet. Erstmals in der Geschichte des Fußballs kommt dabei auch eine grüne Karte zum Einsatz – nicht zufällig die freenet TV Guthabenkarte, mit der TV-Kunden über Satellit und Antenne alle Top-Programme in brillanter HD-Qualität zum besten Preis erleben können.

    PDF (102.69 KB)
  • In Kürze: freenet TV auch über Satellit

    Neue Plattform: Ab Ende März 2018 haben auch alle Satelliten-Nutzer Zugang zu freenet TV. Das gibt Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST im Vorfeld der Messe Electronic Partner 2018 in Düsseldorf vom 23. bis 25. Februar bekannt. Vor rund einem Jahr erfolgreich über Antenne gestartet, erhält freenet TV damit eine zweite Plattform mit ähnlichem Senderportfolio für ebenfalls kostengünstige 5,75 Euro im Monat.

    PDF (196.04 KB)