• MEDIA BROADCAST präsentiert freenet TV auf der IFA 2016

    Bei MEDIA BROADCAST, seit März 2016 Teil der freenet AG, steht die Internationale Funkausstellung (IFA) 2016 ganz im Zeichen von freenet TV. In Berlin präsentiert der größte Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche erstmals das neue Fernsehangebot für den Empfang privater Programme via DVB-T2 HD einem breiten Publikum.

    PDF (244.21 KB)
  • MEDIA BROADCAST startet Launchkampagne für freenet TV

    Geballte Marketingoffensive für freenet TV: Ab dem 22. August 2016 startet MEDIA BROADCAST, seit März 2016 Teil der freenet AG, eine crossmediale Werbekampagne für freenet TV. Über das neue Fernsehangebot haben Zuschauer einfachen Zugang zu rund 40 Programmen via DVB-T2 HD in Full HD Qualität. Unter dem Claim „Einfach.Besser.Fernsehen über DVB-T2 HD“ werden kanalübergreifende Kommunikationsmaßnahmen via TV, Print, Online, Social Media, Out-of-Home und am Point of Sale umgesetzt. Im Mittelpunkt stehen TV-Spots, die die besondere Produktqualität von freenet TV emotional in Szene setzen. Für die Strategie und die Umsetzung der Kampagne beauftragte MEDIA BROADCAST die Hamburger Marken- und Designagentur brandtouch als Leadagentur. MediaCom zeichnet für die Mediaplanung verantwortlich.

    PDF (121.69 KB)
  • MEDIA BROADCAST gibt weitere Details zum DVB-T2 HD Angebot freenet TV bekannt

    Mehr Programmvielfalt, scharfe Bilder und einen installationsfreien Zugang bringt DVB-T2 HD seit Ende Mai 2016. Ab 29. März 2017 wird vollständig auf den neuen Standard umgestellt, mit dem neben rund 20 öffentlich-rechtlichen Sendern in HD, über freenet TV zusätzlich alle beliebten Privatsender in HD empfangen werden können.

    PDF (278.24 KB)
  • MEDIA BROADCAST erhöht Reichweite von DVB-T2 HD auf 55 Millionen Einwohner

    Kurz nach dem Start der ersten Stufe meldet das Unternehmen die Inbetriebnahme zweier weiterer Senderstandorte: So gingen am 7. Juni 2016 in der Rhein-Neckar-Region die Standorte Heidelberg und Mannheim on air

    PDF (52.86 KB)